Willkommen beim neuen "jetzt" –
Das mediale Zuhause für Millennials

Mediadaten

Die Unfassbaren.

Willkommen bei der schwierigsten Zielgruppe der Welt!

Sie ziehen sich Informationen ohne Ende rein.

Aber sind genauso gut darin, sie auszublenden.

Sie sind enorm anspruchsvoll und wählerisch.

Aber manchmal stehen sie auf billigen Trash.

Sie engagieren sich nicht in politischen Parteien.

Aber sie machen sich stark für konkrete Projekte.

Sie streben Karrieren an.

Aber nur, wenn sie mit ihren Werten vereinbar sind.

Sie sind die Leistungsträger von morgen.

Aber auf keinen Fall nach Feierabend.

Sie nehmen ihr Smartphone mit ins Bett.

Aber sie sind unheimlich schwer zu erreichen.

Sie lesen keine Zeitung, hören wenig Radio, sehen kaum fern.

Aber sie sind immer up to date.

Sie werden umworben wie niemand sonst.

Aber sie durchschauen alle Tricks des Marketings.

Prototypen

„Die Unfassbaren“

Prototyp 1: Ben

  • 28 Jahre
  • Master in Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
  • Aktueller Fokus: Karriere machen, Geld verdienen
  • Ausgleich: Individualreisen, z. B. nach Nepal, Vietnam etc.
  • Hobbys: Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken
  • Großes Interesse an Technik und Gadgets

76%

der 18-30-jährigen besuch(t)en weiterführende Schulen, 45 % mach(t)en das Abitur.

64%

verreisten in den vergangenen 12 Monaten mindestens einmal länger in den Urlaub.

72%

beschäftigen sich gerne mit Computern oder anderen modernen elektronischen Produkten

67%

versuchen sich durch regelmäßigen Sport fit zu halten.

44%

verfügen bereits über ein Netto-Einkommen von über 1.000 Euro.

Quelle: best for planning (b4p) 2015/1, Media-Analyse (agma) 2015 Pressemedien II

Prototyp 2: Marietta

  • 25 Jahre
  • Bachelor Wirtschaftspädagogik
  • Berufseinsteigerin als Trainee in einem Schulungszentrum
  • Aktueller Fokus: Möchte im Job Fuß fassen, aber auch
    möglichst früh eine Familie gründen.
  • Bestellt Waren fast ausschließlich online
  • Fährt einmal im Jahr in den Urlaub, am liebsten in
    angesagte Ressorts mit Wellness-Bereich

97%

finden Spaß und Freude im Leben wichtig oder besonders wichtig.

51%

sind bereits berufstätig.

85%

legen großen Wert darauf, gut auszusehen.

62%

sagen: Gutes Essen und Trinken spielen für mich eine wichtige Rolle.

82%

wissen immer über die neuesten Modetrends Bescheid.

Quelle: best for planning (b4p) 2015/1, Media-Analyse (agma) 2015 Pressemedien II

Prototyp 3: Lisa

  • 20 Jahre
  • Abitur, danach ein Jahr Work & Travel in Neuseeland
  • Aktueller Fokus: Steht kurz vor der Entscheidung für einen Studiengang. Ihr aktueller Favorit: Kommunikationswissenschaften.
  • Aufgewachsen in einer ländlichen Gegend, für das Studium möchte sie in eine Großstadt ziehen
  • Immer online: Lisa ist laufend in mindestens 5 WhatsApp Chats aktiv
  • Über das aktuelle Geschehen informiert sie sich zum größten Teil im Netz

84%

betrachten Selbstverwirklichung als wichtigen oder besonders wichtigen Aspekt des Lebens.

55%

gehen häufig oder gelegentlich ins Kino (Gesamtbevölkerung: 24 %)

88%

ist es wichtig, viel zu erleben.

43%

legen großen Wert auf vertrauenswürdige Informationsquellen.

89%

halten gute, vielseitige Bildung für erstrebenswert.

Quelle: best for planning (b4p) 2015/1, Media-Analyse (agma) 2015 Pressemedien II

Kaum einer erreicht sie.

Willkommen in der neuen Unübersichtlichkeit!

Posts, Tweets, Feeds, Channels, Blogs ... Das Netz ist das „natürliche“ mediale Umfeld unserer Zielgruppe. Und dort ist alles immer und überall verfügbar: von der Videoanleitung zum Braten eines Spiegeleis bis zum entlegensten Fetisch-Fotoblog.

Man könnte 24 Stunden am Tag Neues entdecken, sharen, liken, disliken, kommentieren oder selbst uploaden. Aber was ist wirklich relevant? Was ist wichtig, richtig, bewegt, bringt einen weiter und macht tatsächlich Spaß?


Statt klarer Antworten: eine Flut medialer Splitter. Junge Menschen können damit zwar weitaus besser umgehen, als die Generationen vor ihnen. Und dennoch:

Auch Digital Natives brauchen im medialen Dauersturm festen
Boden unter den Füßen!

Wir haben sie.

Willkommen beim neuen jetzt!

Das jetzt Magazin war das erste seiner Art. Nun ist das neue jetzt das mediale Zuhause für die aktuelle Generation junger, anspruchsvoller Menschen von 18 bis 30. In der unendlichen Vielfalt digitaler Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten bietet es genau die Orientierung, die Übersicht und die Impulse, die für Digital Natives relevant sind.

IMMER auf Augenhöhe und direkt aus der Lebenswirklichkeit der Community heraus.

IMMER mit Haltung und aus spannenden Perspektiven.

IMMER den entscheidenden Schritt vorausdenkend und vorauslebend.

IMMER mit der Einladung, sich unmittelbar zu beteiligen und den Content mitzugestalten.

mit neuem Profil

News & Buzz

Der perfekte Mix aus Information & Entertainment: Politik & Style, Wirtschaft & (Netz-) Kultur, Liebe, Sex & Partnerschaft, Tech & DIY, Ausbildung & Karriere, Reisen, Erleben, Feiern – und allem, was junge Menschen wirklich interessiert.

Information & Diskussion

Professionelle Journalisten informieren, moderieren, kuratieren – und bieten der Community immer die Möglichkeit, sich und ihre Sichtweise mit einzubringen.

Junge User & junge Redakteure

Die junge Redaktion von jetzt teilt die Interessen der Zielgruppe, kommt aus ihrer Lebenswelt und spricht ihre Sprache.

Tiefe & Leichtigkeit

Fundiert recherchierte Inhalte und journalistische Akkuratesse verbinden sich mit menschlichen Geschichten, emotionaler Kraft, Lust am Erzählen und dem Sound der jungen Generation.

Qualität & Anspruch

Die Macher von jetzt sind junge, hervorragend ausgebildete Journalistinnen und Journalisten. Hinter ihnen steht die Süddeutsche Zeitung mit ihrem exzellenten Ruf in Sachen journalistischer Qualität und Unabhängigkeit.

Crossmedial & vernetzt

Präsent und querverlinkt auf die jetzt Magazine, SZ online, Facebook, Twitter und den Printausgaben der Süddeutschen Zeitung.

mit neuen Themen und Inhalten

politisch, aktuell, interessant, unterhaltsam. Spannende Umfelder für Ihre Kampagne!

mit neuem Look und neuer Usability.

Aufgeräumter, moderner, großzügiger, klar strukturiert. Bestmögliche Sichtbarkeit Ihrer Kampagne!

noch mobiler

Ob Laptop, Tablet, Smartphone – wir bringen Ihre Kampagne zur Zielgruppe!

mit noch individuellerem Service

Advertorials, Content Marketing, Sponsored Post. Gemeinsam mit dem Kunden konzipieren wir individuelle Native Advertising Inhalte und greifen auf unsere langjährige und journalistische Expertise zurück. Jetzt anfragen

noch wirkungsvoller

mit unseren digitalen Kombis noch effizienter auf online und mobil werben!

Preisliste

Magazin

Vielseitiges Magazin mit klarem Fokus und Ratgeber-Seiten zu den Feldern Ausbildung, Job und Karriere. Tragende Longreads, die Relevanz und emotionale Kraft haben, schaffen ein hochwertiges, junges Content-Umfeld.

neu denken

Wir resetten unsere Seite. Und sprechen hier darüber. Stefan Plöchinger bloggt auf Tumblr

beraten lassen